[ #nachhaltigkeit ] Bildung für nachhaltige Entwicklung im kulturellen Prozess

[Free eBook] Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) entspricht einer neuen, integrativen Perspektive für unseren Bildungsalltag. Oft als neues Paradigma beschrieben, sind ihre konzeptionellen Grenzen noch in Diskussion, ihre Entwicklung noch im Fluss. 

Für den Arbeitsfokus der „forum exkurse“ wurde BNE als Teil einer allgemeinen Bildungsaufgabe verstanden. BNE soll dabei insbesondere in der heranwachsenden Generation zur Humanisierung der
Lebensverhältnisse und zu einem verständigen Umgang mit der Lebenswelt beitragen. Es ist ein neues Bildungskonzept, das auf dem Paradigma der nachhaltigen Entwicklung basiert und Begriffe wie Interdisziplinarität, Partizipation, systemisches Wissen und reflektierte Gestaltungskompetenz integriert. Mit 1. Jänner 2005 begann weltweit die UN-Dekade zur Bildung  für eine nachhaltige Entwicklung.

Bildung für nachhaltige Entwicklung darf jene Forschungsbereiche nicht vernachlässigen, die bislang im Feld der Nachhaltigkeitsforschung am Rande oder außer Sicht geblieben sind. Denn sehr oft sind es gerade vernachlässigte Details im blinden Fleck der Disziplinen, die wesentliche Zusammenhänge herstellen und mit einem kleinen Baustein das Mosaik der gesammelten Fakten in ein neues Bild verwandeln.

Die im vorliegenden Band der Reihe "forum exkurse edition" versammelten Autorinnen und Autoren blicken aus ihren Forschungsfeldern auf den keineswegs endgültig definierten Begriff der Nachhaltigkeit. Ihre Beiträge zeigen aus den Perspektiven der historischen Forschung, der Psychoanalyse, der Organisationsentwicklung, der Sexualpädagogik sowie der kulturellen und ästhetischen Bildung und der Praxis- und Diskursforschung, dass die Einbeziehung der kulturellen Dimension einer Bildung für nachhaltige Entwicklung nachhaltige Impulse geben kann.


 [ #Heimat  #Politik #Menschen ]  

Lohnt sich ein Download? Ein erster Blick auf das Inhaltsverzeichnis:

Zur Einführung: Gabriele Sorgo - Die unsichtbare Dimension. Kultur als Falle oder als Sprungbrett 7
Verena Holz und Ute Stoltenberg: Mit dem kulturellen Blick auf den Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung 15
Jörg Zirfas: Der Geschmack an der Nachhaltigkeit
Ästhetische Bildung als Propädeutik und Regulativ einer Bildung für nachhaltige Entwicklung 35
Ute Pinkert: Übersetzungen - Das Leitbild der Nachhaltigkeit in der Kulturellen Bildung und Theaterpädagogik 53
Sabine Aydt: Scheitern lernen - Kulturelle Spielräume für Nachhaltigkeit 69
Johannes Bilstein: Kultur weitergeben: Das Generationenverhältnis 79
Felix de Mendelssohn - „Nachhaltigkeit bedeutet ständiges Weiterarbeiten“ - Ein psychoanalytischer Blick auf das Konzept der Nachhaltigkeit - Ein Gespräch 95
Gabriele Sorgo: Das Konsumdispositiv - Warum wir nicht anders handeln, obwohl wir es besser wissen 107
Karl H. Hörning: Kultur und Nachhaltigkeit im Netz alltäglicher Lebenspraktiken 125
Rainer Gries: Produkte als Medien nachhaltiger Bedeutungsvermittlung 139
Martina Kaller-Dietrich: „Essen ist Lebensgestaltung“ - Nahrung machen statt auswählen  - Ein Gespräch 155
Harald Katzmair: Verausgabung und Resilienz - Die Moral der Nachhaltigkeit im Lichte ökologischer Komplexitätsforschung 165
Sarah Maria Maresch: Sexualität und Nachhaltigkeit. Eine Liebesgeschichte 175
Autorinnen und Autoren 191

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen