Studie: "Abgabenvergleich innerhalb Europas insbesondere für Tourismusbetriebe"

Der Abgabenvergleich der im Auftrag des österreichischen Wirtschaftsministeriums von der SteuerberatungsgesmbH Müller & Schellmann erstellt wurde zeigt, dass Österreich grundsätzlich keine übermäßigen Abweichungen der steuerlichen Belastungen im Verhältnis zu den europäischen Mitbewerbern hat.

Vorteile. Als vorteilhaft für den Standort Österreich werden die bekannt niedrige Grundbesteuerung in Österreich und auch die vergleichsweise moderate Besteuerung von Mineralprodukten genannt.

Nachteile. Bei den "Nachteilen" werden die hohen Abgaben im Zusammenhang mit den Löhnen und die lange und lineare Abschreibungsdauer genannt, was Auswirkungen auf die Gewinnermittlung und damit auch auf die Steuerlast hat.

MORE ...
Studie "Abgabenvergleich innerhalb Europas und ausgesuchter Destinationen insbesondere für Tourismusbetriebe" (Kurzfassung)
2.1.12 [Letzte Aktualisierung  1.10.12] Das Vorarlberger Bloghaus verlinkt interessante Weblogs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen