Digital Diplomacy – Der Wandel der Außenpolitik im digitalen Zeitalter


Wenn Außenpolitik auf  Neue Medien trifft.

Der große Bedeutungszuwachs der sozialen Medien auch als politischem Kommunikationsmittel, wie es die Arabellion sichtbar machte, erfordert ein Umdenken in der Kommunikation mit Staaten und Gesellschaften. Anja Türkan eruiert in ihrem Artikel, wie die Akteure der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik die sozialen Medien für die Kommunikation mit ihren Zielgruppen verstärkt nutzen könnten und sollten.


„Kommunikationsflüsse in der Diplomatie 
laufen nicht mehr nur in eine Richtung und 
spielen sich nicht mehr ausschließlich auf 
staatlicher Ebene ab.“


Anja Türkan. Anja Türkan war von Juli bis Dezember 2011 Stipendiatin im Forschungsprogramm „Kultur und Außenpolitik“.  Sie studierte Medienkultur an der Universität Bremen, Media and Communications und Literary, Cultural and Media Studies in Sydney und Sieg.

MORE ...
Anja Türkan: Digital Diplomacy – Der Wandel der Außenpolitik im digitalen Zeitalter. – Stuttgart: ifa, 2012. – 16 S. – (ifa-Edition Kultur und Außenpolitik) – Download (PDF)
[Letzte Aktualisierung 10.7.12]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen