Positionspapier zum Strukturierten Dialog in deutscher Sprache

Der Strukturierte Dialog, dessen zweiter Arbeitszyklus momentan läuft, ist inzwischen ein etablierter Prozess für die partizipative Gestaltung von Jugendpolitik in der EU. 

Seine Grundsätze wurden vom Rat der Europäischen Union in einer Reihe von Entschließungen festgelegt. Den Anfang machte hierbei eine Entschließung aus dem Jahr 2005, welche die Europäische Kommission und EU-Mitgliedsstaaten einlädt, einen Strukturierten Dialog mit jungen Menschen und ihren Organisationen, ForscherInnen im Jugendbereich und politischen EntscheidungsträgerInnen zu entwickeln.

Ende April 2012 hat der Rat der Mitglieder des Europäischen Jugendforums (YFJ) ein Positionspapier zum Strukturierten Dialog verabschiedet. Es analysiert die Strukturen und den Prozess des Strukturierten Dialogs auf europäischer Ebene und leitet daraus Positionierungen für das weitere Handeln des Jugendforums ab. Nun liegt die deutsche Übersetzung des Papiers vor.

Die Übersetzung des Positionspapiers wurde durch die Koordinierungsstelle zur Umsetzung des Strukturierten Dialogs in Deutschland erstellt. Es handelt sich nicht um eine offizielle Übersetzung durch das Europäische Jugendforum (YFJ).
MORE ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen