Roma-Filmprojekt gewinnt Journalismuspreis: "Colorful but Colorblind"


Ein von der Europäischen Union mitfinanziertes Filmprojekt zur Bekämpfung von Vorurteilen gegen Roma hat einen renommierten Preis der Society of Professional Journalists, einem US-amerikanischen Journalistenverband, gewonnen.


Das Projekt "Colorful but Colorblind" brachte Roma- und Nicht-Roma-Journalisten in Kontakt. Gemeinsam produzierten sie 25 Kurzfilme, in denen die Geschichte von in Mittel- und Osteuropa lebenden Roma erzählt wird. Das Projekt zielte darauf ab, einen tiefgründigeren Einblick in das Leben der Roma zu erhalten und Roma-Journalisten besser in die Produktion von Massenmedien einzubinden. Ein weiteres Ziel bestand darin, den interkulturellen Dialog und das gegenseitige Verständnis der Journalisten zu fördern. Das Projekt wurde mit dem Preis Sigma Delta Chi Award für herausragende journalistische Leistungen im Bereich der digitalen Medien ausgezeichnet.

MORE ...
Colorful But Colorblind
Announcing winners of the 2010 Sigma Delta Chi Awards for journalism
Radio Free Europe/Radio Liberty: Colorful But Colorblind: Roma Identities Across Eastern Europe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen