{Europa geheim} Die Brüsseler Verstecke der Finanzmarkt-Lobby

"Beim Pförtner wird man auf die Rezeption in der vierten Etage verwiesen, wenn man Auskunft darüber haben möchte, welche Organisationen dort ihr Büro haben. Nimmt man den Aufzug zu den Multi Offices und erfragt an der dortigen Rezeption die Nutzer der Räumlichkeiten, so lautet die Antwort schlicht darüber könne man keine Auskunft erhalten. Die Organisationen, sagt die Empfangsperson, möchten nicht, dass jemand weiß, wer in den Büros sitzt. Was haben die Organisationen zu verbergen, dass sie sogar ihr Büroadresse geheim halten wollen?" 

Das berichtet die Website "Banken hinter Schranken" und erklärt auch gleich:

"Die Recherche ergibt, dass die Geheimniskrämerei ihren Grund hat: in den Multi Offices sitzt nämlich beispielsweise die International Swaps and Derivates Association (ISDA). Zusammen mit ihrem Mitglied Goldman Sachs gewann ISDA im Jahr 2010 für ihre aggressive Lobbyarbeit gegen die Regulierung des Derivatemarktes den Worst EU Lobbying Award in der Finanzkategorie. Neben Goldman Sachs sind unter Anderem auch die Deutsche Bank, BNP Paribas Fortis und die Commerzbank Mitglieder der Organisation. Die Commerzbank hat ihr eigenes Büro praktischerweise gleich auf der anderen Seite des Square de Meeûs eingerichtet. Die ISDA wurde nach Angaben ihrer Internetseite gegründet, um den OTC-Derivatemarkt “sicher und effizient” zu machen und umfasst weltweit mehr als 825 Unternehmen."

MORE ...
Aufgedeckt: Brüsseler Derivate- und Finanzmarkt-Lobby versteckt sich in “Multibüros”
Website Banken hinter Schranken 
Google Search: Die Brüsseler Verstecke der Finanzmarkt-Lobby
11. 4.13 [Letzte Aktualisierung 11.4.13] Das #Vorarlberger Bloghaus verlinkt interessante Weblogs.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen