Bridge-IT Netzwerk: Migranten, ethnische Minderheiten und IKT


"Migrants, ethnic minorities and ICT" (Migranten, ethnische Minderheiten und IKT) ist eine Bestandsaufnahme der Projekte als gute Beispiele dafür, wie das Potential von Informations- und Kommunikationstechnologien für die Förderung der Integration in Europa genutzt werden kann. 


Das Booklet stellt einen Überblick über zahlreiche Initiativen vor, die in unterschiedlichen Umgebungen aus verschiedenen Gründen entstanden sind und verschiedene Zielgruppen adressieren - jedoch alle gemeinsame Ziele teilen: d.h. Informations- und Kommunikationstechnologien zu nutzen, um Migranten und ethnische Minderheiten sozio-ökonomisch in die Gesellschaft zu integrieren, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die mit ihnen arbeiten, zu unterstützen und einen wechselseitigen Erfahrungs- und Wissensaustausch unter den Aufnahmeländern anzuregen.

Ziel des Bridge-IT Netzwerkes ist es, Beispiele guter Praxis aus verschiedenen Ländern als Vorbilder zu identifizieren und Werkzeuge für ihre Nachbildung und Verbreitung in ganz Europa zu entwickeln. Daraufhin sollen mit Experten Richtlinien für die Verbesserung, Entwicklung und Nachbildung von bestehenden Initiativen erarbeitet werden. Dabei wird sich das Projekt auf diese drei speziellen Unterthemen fokussieren:
  • Früherziehung und lebenslanges Lernen in einem multikulturellen Europa
  • Beschäftigungsfähigkeit von Migrantinnen und Migranten und Möglichkeiten der wirtschaftlichen Partizipation
  • Stärkung der Zivilgesellschaft und Herstellung von sozialem Kapital
MORE ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen