Europäische Hilfe für demokratische Reformen in Tunesien und Marokko


Gemeinsames Programm  der EU und des Europarates zur Stärkung demokratischer Reformen in Tunesien und Marokko

Generalsekretär Thorbjørn Jagland und der Europäische Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, Štefan Füle, haben ein gemeinsames Programm in Höhe von 4,8 Millionen Euro zur Stärkung demokratischer Reformen in den südlichen Mittelmeerländern unterzeichnet.
Die Unterzeichnung dieses Programms ist Bestandteil der Bemühungen des Europarates, die Demokratie im südlichen Mittelmeerraum zu festigen.

Das gemeinsame Programm dient der Unterstützung demokratischer Reformen und der Förderung der Unabhängigkeit und Effizienz der Justiz bei gleichzeitiger Stärkung guter Regierungsführung. Außerdem richtet sich das Programm gegen Korruption und Menschenhandel und hat die Förderung der Menschenrechte und demokratischen Werte durch die Mitarbeit von Regierungsbeamten, zukünftigen Führungskräften, der Jugend und der Zivilgesellschaft zum Ziel. Das Programm startet zunächst in Marokko und Tunesien. Anschließend werden innerhalb der nächsten drei Jahre weitere Initiativen in der gesamten Region umgesetzt.

MORE ...
Secretary General Jagland and Commissioner Füle sign the Programme for strengthening democratic reform in the Southern Mediterranean

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen