Brisante Studie: Wie die Steuerflucht in die Schweiz die Entwicklung behindert

Durch die Steuerhinterziehung von Privatpersonen und die Steuervermeidungspraktiken multinationaler Unternehmen fliessen jedes Jahr Milliardenbeträge aus den Entwicklungsländern ins Ausland ab. OECD-Schätzungen beziffern diesen jährlichen Verlust auf rund 850 Milliarden Dollar. Das ist fast das Siebenfache der weltweiten öffentlichen Entwicklungshilfe. 

Die Schweiz ist speziell gefordert, hier umgehend wirksame Gegenmassnahmen zu ergreifen. Das neue Dossier "Steuern und Entwicklung" zeigt, wie Steuerflucht Entwicklung behindert - und was die Schweiz dagegen tun kann.  Laut einer Studie der Erklärung von Bern (EvB) und von Alliance Sud müssen sie auch «mehr eigene Mittel mobilisieren». Das heisst: Sie müssen die Steuerflucht aus ihren Ländern in Steueroasen im Ausland eindämmen, insbesondere in die Schweiz, welche laut Studie «weiterhin ein sicheres Versteck» für Steuerhinterzieher aus den Entwicklungsländern bleibt.

Der Schweizer Bundesrat (Für Nichtschweizer: = Bundesregierung) erkennt 2012 erstmals Bedeutung von Steuern für Entwicklung an. So hat er 2012 zum ersten Mal grundsätzlich anerkannt, dass es aus «entwicklungspolitischer Logik» und «zum Erhalt der Reputation des Finanzplatzes Schweiz» nötig ist, den steuerlichen Informationsaustausch auch «Entwicklungsländern aller Entwicklungsstufen» zu gewähren.

Das Dossier „Steuern und Entwicklung" analysiert die Rolle der Schweiz und zeigt auf, wie unser Land die Entwicklungsländer in ihrem wichtigen Kampf gegen die internationale Steuerflucht unterstützen kann. Fünf Factsheets, u.a. zum automatischen Informationsaustausch, zu Trusts und Steuerabkommen mit Entwicklungsländern liefern weiterführende Informationen.

MORE ...
Steuern und Entwicklung - Wie die Steuerflucht die Entwicklung behindert –  und was die Schweiz daran ändern kann - Autoren: Mark Herkenrath, Olivier Longchamp und Andreas Missbach

Lohnt sich ein Download? Ein Blick auf den Inhalt:

Steuern und Entwicklung  - Inhalt:
Übersicht – Was die Schweiz tun kann 3
1. Einleitung – Steuern und Entwicklung 4
2. Internationale Steuerflucht:
Die Rolle der Schweiz 5
3. Doppelbesteuerungsabkommen 7
4. Einfache Steuerinformationsabkommen (TIEA) 9
5. Quellenbesteuerung – mit oder ohne Abgeltung 11
6. Automatischer Informationsaustausch 13
7. Steuervermeidung von Unternehmen 14
8. Steuern und Entwicklung: Die internationale Agenda 16
9. Fazit: Umsteuern! 18

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen