Praxisbuch zum Strukturierten Dialog

Ein Dialog ist ein Zwiegespräch, bei dem nicht nur einer spricht und der andere zuhört, sondern beide Seiten wechselseitig etwas zum Gelingen des Gesprächs beitragen. So soll es auch mit dem Strukturierten Dialog der EU mit der Jugend sein.

Praxisbuch erklärt. Ein Praxisbuch erklärt, was sich genau hinter dieser etwas sperrigen Bezeichnung "Strukturierte Dialog" verbirgt und welche Möglichkeiten dieser konkret bietet.

Die auch als PDF vorliegende  Broschüre für Fachkräfte und Multiplikatoren/-innen der Jugendarbeit versucht, Licht ins Dunkel zu bringen, und dazu motivieren, im Rahmen des Strukturierten Dialogs aktiv zu werden. Der erste Teil beschreibt ausführlich, welche Idee und welches Konzept sich hinter dem Strukturierten Dialog verbergen und wie er derzeit umgesetzt wird. Der zweite Teil liefert Anregungen und praktische Tipps für diejenigen, die mit eigenen Aktivitäten und Projekten zum Strukturierten Dialog aktiv werden wollen.

MORE ...
Lohnt sich ein Download? Ein rascher Blick auf das Inhaltsverzeichnis
Einleitung 7

1.Den Strukturierten Dialog verstehen:
Idee, Konzept und Umsetzung 9
Idee und Konzept: Jugendbeteiligung durch Dialog mit Struktur 11
Der gemeinsame Bezugspunkt: Die EUJugendstrategie 13
Schrittmacher: Die zeitlichen Vorgaben 14
Mehr als bloß reden: Die Kernelemente des Dialogs 14
Einwurf: Was heißt Partizipation? 17
Rückblick: Vom Weißbuch zum Strukturierten Dialog 19
Die Umsetzung: Der Strukturierte Dialog in der Praxis 23
Mit klarem Rahmen: Der Strukturierte Dialog seit 2010 23
Auf gutem Weg: Zum Stand der Umsetzung in Deutschland 28
Pionierarbeit: Der Strukturierte Dialog zum Thema »Jugendbeschäftigung« 30
Was hat der Strukturierte Dialog bislang gebracht? Erste Einschätzungen 34
Neue Runde, neues Thema: Der Strukturierte Dialog ab Juli 2011 35
Der Strukturierte Dialog unter der Lupe: Erfahrungen und Erwartungen in der Analyse 37

2. Den Strukturierten Dialog mit Leben füllen: 
Tipps für die Praxis 43
Aller Anfang ist schwer: Wie man es angeht 44
Wie zwei vom anderen Stern? Worauf man achten sollte 49
Grau ist alle Theorie: Beispiele gelungener Praxis 52
Europa geht weiter: Der Strukturierte Dialog in Sachsen-Anhalt 53
Ein Netz von Aktivitäten und Kooperationen: Der Strukturierte Dialog in Bremen 54
Chance Europa 2020: Der Strukturierte Dialog mal international 55
Den Dialog kreativ gestalten: 10 Methoden, die funktionieren 57
  • Tabu 58 
  • Krimis, Schnulzen und Komödien 59
  • Alles an Bord? 60
  • Fishbowl 61
  • World Café 62
  • Das Thema kommt auf den 
  • (Frühstücks-)Tisch 63
  • Schlagabtausch der Meinungen 64
  • Cook & Talk 65
  • Picture it! 66
  • Come in Contract 67
Ohne Moos nichts los: Fördermöglichkeiten für Projekte zum Strukturierten Dialog 69
Speziell dafür gemacht: Die Aktion 5.1 bei JUGEND IN AKTION 69
Weitere Fördermöglichkeiten 71

3.Anhang 73
Ein Papier mit Wirkung: Die EU-Jugendstrategie 73
Zum Weiterlesen: Literaturtipps 77
Glossar 79
Der Deutsche Bundesjugendring 83
Impressum 83

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen