Medienmonopoly - Die 50 weltgrößten Medienkonzerne 2011

Bertelsmann - Europas größter Medienkonzern. 

Als 1997 die erste Studie über die 50 weltgrößten Medienkonzerne erschien,  war die Bertelsmann AG mit einem Umsatz von 20,3 Milliarden DM noch das zweitgrößte Medienunternehmen der Welt. Vor Bertelsmann lag damals nur Time Warner Inc. mit umgerechnet 25,3 Milliarden DM Umsatz. Heute rangiert Bertelsmann auf Rang sieben im Ranking der weltgrößten Medienkonzerne.

Top Ten: 
1. Comcast/NBCUniversal, LLC (Philadelphia / USA) € 41,365 Mrd.
2. The Walt Disney Company (Burbank / USA) € 28,712 Mrd.
3. News Corp. Ltd. (New York / USA) € 24,725 Mrd.
4. Viacom Inc./CBS Corp. (New York / USA) € 20,536 Mrd.
5. Time Warner Inc. (New York / USA) € 20,282 Mrd.
6. Sony Entertainment (Tokyo / Japan ) € 16,514 Mrd.
7. Bertelsmann AG (Gütersloh / Deutschland) € 15,786 Mrd.
8. Vivendi S.A. (Paris / Frankreich) € 12,491 Mrd.
9. Cox Enterprises Inc. (Atlanta / USA) € 11,013 Mrd.
10. Thomson Reuters Corporation (New York/ USA) € 9,859 Mrd.

Das Unternehmenskonglomerat besteht aus ca. 1.200 Einzelfirmen oder Firmenbeteiligungen. Der Konzern besitzt in über 50 Ländern Tochterunternehmen und beschäftigt weltweit über 104.000 MitarbeiterInnen. Die Bertelsmann Aktiengesellschaft ist das größte Medienhaus Europas und einer der Mediengiganten der Welt. Die Produktpalette reicht von Buchclubs, über Druckdienstleistungen, Software-Entwicklung und TV-Kanäle bis hin zu Radiostationen. Der Bertelsmann-Medienkonzern baut sein Dienstleistungsgeschäft aus und setzt unter anderem darauf, Dienstleistungen auch von Kommunen in der EU-Deutschland AG zu übernehmen.

MORE ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen